Kaiservillen auf Usedom
Kaiservillen auf Usedom

Historie

Die Delbrück-Villen sind nach dem Geheimen Kommerzienrat Dr. Hugo Delbrück benannt, der als Begründer der Aktiengesellschaft Seebad Heringsdorf 1872 den Start für die Entwicklung Heringsdorfs zu einem "Weltbad" geschaffen hatte. Zugleich soll auch an seine Söhne, Dr. Viktor Delbrück und Dr. Werner Delbrück erinnert werden. Beide führten das Werk des Vaters fort und machten sich besonders um den einzigartigen Buchenbestand verdient, der damals auch schon in Theodeor Fontanes Werk "Meine Kinderjahre" Erwähnung fand.

Auf dem weitläufigen Gartengrundstück zwischen Strandpromenade und Delbrückstraße, direkt neben der Villa Staudt, stand bis 1994 die Villa Hugo Delbrücks, die leider wegen ihres Zustandes nicht mehr erhaltungsfähig war.